achieve your desired
perfect smile

Ästhetik und Zahnfleisch sind eng miteinander verbunden

Schauen Sie teils neidisch auf die Titelseiten einiger Magazine, von denen Menschen mit einem strahlenden Lächeln zu Ihnen, ja, beinahe auf Sie herabschauen? Wünschen Sie sich, auch selbst so traumhaft lächeln zu können? Oder schämen Sie sich für Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch, bedecken gar in Gesellschaft stets den Mund und leiden beim Essen und Sprechen unter Ihren Zahnfleischproblemen? Unweigerlich ziehen wir vom Zahnzustand Rückschlüsse auf ein gepflegtes Auftreten und können Sie nicht mit den allgemeinen Standards mithalten, bleiben Sie außen vor. Doch es gibt Hilfe. In unserer Praxis beschäftigen wir uns konstruktiv mit der Ästhetik und der ästhetischen Wirkung von Zahnfleisch und Zähnen.

Zahnfleischprobleme schaden der Ästhetik

Die Erkrankungen des Zahnfleisches sind vielseitig. Nur eines haben sie gemein: Sie wirken unattraktiv, störend und führen unbehandelt zu deutlichen Beeinträchtigungen ihres Lebensgefühls und Ihres Wohlbefindens. Zumeist wirkt das Zahnfleisch bei gesundheitlichen Problemen gerötet und geschwollen. Teilweise bilden sich Wucherungen, oder aber, das Zahnfleisch zieht sich zurück und legt die Zahnhälse frei. Sie kennen das Bild vielleicht. Mit einem Mal erscheinen die Zähne viel länger, größer, ragen hoch aus dem Kiefer empor. Natürlich wuchsen Ihre Zähne nicht. Der Grund für diese unattraktive Erscheinung ist, dass sich das Zahnfleisch zurückgebildet hat. Es entsteht ein Bild, das mit der Ästhetik nicht viel gemein hat. Natürlich können sich Zahnfleischprobleme zugleich durch Schmerzen äußern, die Ihre Lebensqualität massiv verschlechtern. Andere Erkrankungen führen zu einer hohen Blutungsneigung. Die Ursachen für Erkrankungen des Zahnfleischs und der Verschlechterung der Ästhetik sind vielseitig. Eine unzureichende Mundhygiene kann der Auslöser sein, doch auch verschiedene Medikamente, hormonelle Schwankungen während der Schwangerschaft oder körperliche Vorerkrankungen können ebenfalls zu Zahnfleischerkrankungen führen.

Fortschreitende Erkrankung ohne Behandlung

Problematisch an Zahnfleischerkrankungen, wie der Parodontitis, ist, dass die Krankheit oftmals schmerzlos verläuft. Sie spüren vielleicht durch den Zahnfleischrückgang, dass Ihre Zähne empfindlich werden. Zudem kann sich an den Zahnhälsen Karies bilden, wodurch Sie im späteren Verlauf Schmerzen erleiden. Den größten Druck üben Zahnfleischerkrankungen jedoch auf Sie durch die mangelnde Ästhetik aus. Sie leiden schlichtweg, weil Sie nicht mehr vollmundig lachen können und Ihre Zähne gar zu wackeln beginnen. Allerdings stehen Sie dem Zahnfleischrückgang nicht hilflos gegenüber. In unserer Praxis bieten wir Ihnen eine fundierte Behandlung, die die Zahngesundheit mit der Ästhetik verbindet.

Die Behandlungsmöglichkeiten

Durch neue wissenschaftliche und medizinische Erkenntnisse stehen uns heute zahlreiche Behandlungen zur Verfügung. Wir stellen Ihnen nach der Untersuchung Ihres Zahnfleisches und Ihrer Zähne auf Sie zugeschnittene Lösungen vor. Die Behandlung sieht vor, das Zahnfleisch zu verschönern und wieder in die korrekte Position zu setzen.
Wenn Sie es wünschen, können Sie die ästhetische Behandlung Ihres Zahnfleisches auch als Schönheitsoperation bezeichnen. Durch kleine Eingriffe transplantieren wir Ihr noch gesundes Zahnfleisch vom Gaumen zu den Zähnen, bis ein stimmiges Bild im Sinne der Ästhetik entsteht. Heilen die Wunden ab, wirkt Ihr Zahnfleisch wieder gesund. Selbst durch Zahnfleischentzündungen zerstörte Kieferknochen können wir mit den modernen Behandlungen teilweise wiederherstellen.

Natürlich stellen wir Ihnen weitere ästhetische Behandlungen zur Verfügung. Die Ästhetik sieht neben einem verbesserten Zahnfleisch ebenso den Austausch von unschönen Füllungen, die Verbesserung leichter Fehlstellungen mit Veneers und professionelle Zahnreinigungen vor.

Informieren Sie sich doch in einem persönlichen Gespräch über die Möglichkeiten und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Zahnarztpraxis für Parodontologie in München.